Unternehmensgeschichte

Die Idee, aus humaner Urnenasche den Kohlenstoff zu isolieren und daraus einen Erinnerungsdiamanten zu erzeugen, entstand 2003. Die Herstellung von synthetischen Diamanten aus industriellem Kohlenstoff ist seit den 1960er Jahren möglich.

Aufgrund der Komplexität der Extraktion des reinen Kohlenstoffs und der Diamantsynthese folgte ein Jahr der Abklärungen zu Aktzeptanz und den technischen Möglichkeiten. Im Jahr 2004 wurde die ALGORDANZA gegründet.

Das komplizierte Verfahren wurde von unseren Spezialisten in einem intensiven Entwicklungsprozess ausgearbeitet. Natürliche Diamanten entstehen durch enormen Druck und hohe Temperaturen im Erdinneren. Um eine Kristallsynthese zu ermöglichen, müssen Bedingungen wie im Erdinneren geschaffen werden.

HPHT-Technologie (High Pressure/High Temperature)

High Pressure/High Temperature

Unsere Anlage zur Diamantsynthese ist ein wahres Kraftpaket. Ihre Leistungsfähigkeit ist voll gefordert, wenn sie Gedenkdiamanten entstehen lässt: Sie ist in der Lage, 1'400°C Hitze und den immensen Druck von bis zu 60'000bar zu erzeugen. Dieses Verfahren nennt man HPHT-Einkristall-Synthese.

Die Technologie wurde in sowjetischen Forschungszentren entwickelt. Auf dieser Basis haben wir die HPHT Technologie in Eigenregie weiterentwickelt und zur Serienreife gebracht. Als wesentlicher Vorteil erwies sich unser Standort, der uns erlaubte, auf bestehende Netzwerke in der Hochtechnologie zurückzugreifen.

In Forschungskooperationen mit namhaften Universitäten im europäischen Raum entwickeln wir die Methode der Diamanttransformation stetig weiter. Unser Ziel ist es, die modernste Produktionsstätte für Diamanttransformation im Schweizer Rheintal weiter auszubauen.

Auf das Ergebnis unserer langjährigen Forschung können wir sehr stolz sein. Mit unseren eigenen Pressen konnten wir die Herstellungszeit der Erinnerungsdiamanten deutlich verkürzen.

Internationalität

ALGORDANZA ist international in mehr als 30 Ländern tätig und weltweit der einzige zertifizierte Hersteller von Erinnerungsdiamanten. Weltweit zählt die ALGORDANZA INTERNATIONAL über 50 Mitarbeiter. Weltweit arbeiten wir eng mit Bestattungsinstituten zusammen, die ihren Kunden unseren einmaligen Service weiterempfehlen. Allein in Deutschland zählen bereits über 2'000 Bestattungsinstitute zu unseren Partnern.

Natur, du kannst mich nicht vernichten

Friedrich Hebbel (1813 - 1863)

Natur, du kannst mich nicht vernichten,

Weil es dich selbst vernichten heißt,

Du kannst auf kein Atom verzichten,

Das einmal mit im Weltall kreist;

 

Du mußt sie alle wieder wecken,

Die Wesen, die sich, groß und klein,

In deinem dunklen Schoß verstecken

Und träumen, nun nicht mehr zu sein;

 

Natur, ich will dich nicht beschwören:

Verändre deinen ew′gen Lauf!

Ich weiß, du kannst mich nicht erhören,

Nur wecke mich am letzten auf!

 

Ich will nicht in die Luft zerfließen,

Ich will, auf langen Schlaf entbrannt,

Gestorben, mich im Stein verschließen,

Im härtesten, im Diamant.

 

Ob der in einer Krone gaukle,

Ob er bei heller Kerzen Licht

Auf einer Mädchenbrust sich schaukle,

Ich schlafe tief, ich fühl es nicht.

 

Er wird bei tausend Festestänzen,

Als Mittelpunkt im Strahlenkranz

Vielleicht, wie nie ein andrer, glänzen,

Doch keiner ahnt, woher der Glanz.

 

Erst, wenn ich mich erwachend dehne,

Sag ich dem Träger still ins Ohr,

Daß einst ein Mensch zerrann zur Träne

Und die zum Edelstein gefror!